Ad-Test
Google+
Diese Website selbst verwendet Cookies nur zur Funktionaltät. Die Cookies der
Werbepartner können werberelevante Informationen sammeln und weiterleiten.


Bauhof schließt fünf Geschäfte in Litauen

Bauhof-LogoBauhof-LogoDie litauische Tochterfirma UAB Bauhof LT von Bauhof Group AS hat als Folge des Restriktionsprozesses fünf Geschäfte in Litauen geschlossen. Laut Geschäftsführer von Bauhof Broup, Mart Vau sei ungewiss ob und wann die Geschäfte wieder geöffnet werden.

“Wir haben in Litauen 19 Millionen Euro Verluste erlitten, so müssen wir eine Lösung finden um nicht noch mehr Geld zu verlieren,“ erklärte Vau der Zeitung Äripäev in Estland.

“Wir sind in der Mitte des Restriktionsprozesses: Wir ordnen zur Zeit Verschuldungen und korrigieren unseren Geschäftsmodel. Ob wie danach ein Betrieb wieder öffnen werden, wird erst nach einigen Monaten festgelegt. Verhandlungen sind nicht einfach, sie brauchen Zeit.“

Der Geschäftsführer von UAB Bauhof LT, Patricijus Rauktys sagte, es sei noch unklar ob ein Insolvenz noch zu verhindern ist oder nicht: „Wir arbeiten Ziel im Auge, dass alle Parteien möglich wenig verlieren.“

Folgen Sie uns auch auf Facebook und Twitter ,um immer auf dem Laufenden über Nachrichten aus aller Welt zu bleiben.