Das Baltikum-Blatt

Sport

Queer: Nadine Müller hat ihr Coming-out

Veröffentlicht: 04. Januar 2014

Die beste deutsche Diskuswerferin hat sich an Silvester mit ihrer Freundin verpartnert. Jetzt sucht das Paar nach "passenden Samenspendern", berichtet die Online-Zeitung Queer .

Die Weltklasse-Diskuswerferin Nadine Müller hat sich am Mittwoch als lesbisch geoutet. Die 28-Jährige gab bekannt, dass sie am Silvestertag mit ihrer 32-jährigen Freundin Sabine eine Lebenspartnerschaft eingegangen ist. Die beiden gaben sich im Standesamt in Zwenkau bei Leipzig das Ja-Wort.

"Wir wollen uns nicht weiter verstecken oder ständig irgendwelchen Beziehungsfragen aus dem Weg gehen. Wir wollten keine Scheinehe mehr führen", erklärte Müller im Interview mit der "Welt". Die Polizistin fuhr fort, dass bereits Familie, Freunde und Sportlerkollegen seit längeren von ihrer Beziehung wussten. Nun wolle sie auch in die Öffentlichkeit treten: "Das bisherige Versteckspiel war vor allem von meiner Seite ein Selbstschutz. Jetzt aber sollen auch die Presse und meine Fans erfahren, wen ich liebe und mit wem ich zusammenleben möchte".

Foto: © Facebook