Ad-Test
Google+
Diese Website selbst verwendet Cookies nur zur Funktionaltät. Die Cookies der
Werbepartner können werberelevante Informationen sammeln und weiterleiten.


FIFA-Weltpokal 2014: Betrübliches Unentschieden für die Niederlande in Estland

Oranje hat sich auf dem Weg zur Fußball-Weltmeisterschaften (WM) in Brasilien blamiert. Das Team von Louis van Gaal erreichte nach einem spannenden Match in Estland nur ein Unentschieden mit 2:2. Somit hat Holland zum ersten Mal nach 2005 wieder WM-Punkte verloren.

Im Stadion von Lilleküla bei Tallinn folgten dem dramatischen Spiel über 10.200 Fußballbegeisterte. Einige Fans randalierten danach auf dem Heimweg in der Straßenbahn und erreichten mit rhythmischem Springen den Ausfall eines der Triebfahrzeuge. Wegen einer dadurch entstandenen Stromunterbrechung war der lokale Schienenverkehr für einige Zeit unterbrochen.

Die Niederländer gingen gleich am Anfang durch Arjen Robben in Führung. Doch dann schoss Konstantin Wassiljew für die Esten zwei Toren. Erst kurz vor dem Ende des Spiels konnte Robin van Persie, nachdem Raio Piiroja ihn gefoult hatte, im Elfmeter-Schießen den Ball noch ein Mal ins Kasten des estnischen Nationalmannschaft schleudern. Ohne von Spielrichter ausgesprochene Strafe hätten die Esten gegen Oranje gewinnen können. Diese Tatsache schmerzte noch lange. Vor allem, nicht nur Piiroja, sondern auch Wassiljew bekam wegen eine Auseinandersetzung mit dem Spielrichter eine gelbe Karte. Die beide müssen jetzt den nächsten Spiel gegen Ungarn ruhen lassen.

Die Fotogalerie können Sie hier anschauen.

 

Folgen Sie uns auch auf Facebook und Twitter ,um immer auf dem Laufenden über Nachrichten aus aller Welt zu bleiben.