Ad-Test
Google+
Diese Website selbst verwendet Cookies nur zur Funktionaltät. Die Cookies der
Werbepartner können werberelevante Informationen sammeln und weiterleiten.


DTM auf Stadtrundfahrt durch Budapest

DTM-Boliden von BMW, Mercedes, Audi in den Straßen von BudapestDTM-Boliden von BMW, Mercedes, Audi in den Straßen von BudapestDer Pre-Event zum achten DTM-Wochenende der Saison 2016 in Budapest hat unvergessliche Bilder geliefert. Am Donnerstagmittag (22. September) donnerten die Boliden der deutschen Premiummarken Audi, BMW und Mercedes-AMG durch die Straßen der ungarischen Hauptstadt.

Vor der Stadtrundfahrt hatten sich die Protagonisten bereits in der Nähe des Heldenplatzes (ungarisch Hősök tere) ihren Fans präsentiert: Jamie Green aus Großbritannien und Nico Müller aus der Schweiz (beide Audi), die BMW-Piloten Augusto Farfus (Brasilien), Tom Blomqvist (Großbritannien) sowie Mercedes-AMG-Fahrer Maximilian Götz (Deutschland) und Paul Di Resta (Großbritannien) schrieben unzählige Autogramme und erfüllten gerne die mittlerweile obligatorischen Selfie-Wünsche.

Alles in allem war der Auftritt in der Innenstadt der Donau-Metropole ein gelungener Start in das Rennwochenende. Auf dem Hungaroring stehen vom 23. bis zum 25. September die DTM-Rennen 15 und 16 auf dem Programm.Jamie Green, Augusto Farfus und Paul di Resta vor dem Heldenplatz mit dem MillenniumsdenkmalJamie Green, Augusto Farfus und Paul di Resta vor dem Heldenplatz mit dem Millenniumsdenkmal

Die Deutsche Tourenwagen Master, kurz DTM ist eine Rennserie für Wettbewerbsfahrzeuge der deutschen Premiumherstellern Audi, BMW und Mercedes, die von einem Serienfahrzeug abgeleitet sind. Die Serie wird seit dem Jahr 2000 ausgetragenen. Seit 2005 wird sowohl in der Deutsche Motor Sport Bund e.V. (DMSB)-Reglement als auch in offiziellen Mitteilungen des Rechteinhabers und Vermarkters Internationale Tourenwagen Rennen e.V. (kurz: ITR) nur noch die Marke „DTM“ verwendet. BMW ist in der Serie, nachdem die Münchener Autobauer sich Ende 2009 aus der Motorsport Königsklasse Formel 1 zurückgezogen hat, ab 2012 wieder im DTM aktiv und konnte gleich im ersten Teilnahmejahr die Meisterschaft mit ehemaligen Mercedes-Pilot Bruno Spengler (Kanada) gewinnen. Im vergangenen Jahr wurde mit zwei Siegen in 18 Rennen Mercedes-Benz-Fahrer Pascal Wehrlein (Deutschland) zum Champion gekrönt. Er startete gleich nach dem Sieg seine Karriere im Formel-1. Vor der Start auf der Hungaroring wird die Meisterschaft von Deutschen Marco Wittmann geführt. (Quelle: DTM)

www.dtm.com

Foto: DTM/Presse

Folgen Sie uns auch auf Facebook und Twitter ,um immer auf dem Laufenden über Nachrichten aus aller Welt zu bleiben.