Ad-Test
Google+
Diese Website selbst verwendet Cookies nur zur Funktionaltät. Die Cookies der
Werbepartner können werberelevante Informationen sammeln und weiterleiten.


Russland: War der Tod von Maxim Borodin ein tragischer Unfall?

In Russland ist erneut ein Enthüllungsjournalist unter rätselhaften Umständen ums Leben gekommen. In Jekaterinenburg starb am Sonntag (15. April) nach Angaben der "Nowyi Denj" der Journalist, der als einer der ersten über den Einsatz russischer Söldner in Syrien berichtet hatte  ... mehr


Wegen Fußball-Weltmeisterschaft: Russland lässt Straßenhunde töten

Die Fußball-Weltmeisterschaft findet im diesem Jahr im Juni und Juli in Russland statt. Um sich der Welt als „Sauberland“ zu präsentieren, wurde in Moskau beschlossen, in den Austragungsstädten freilaufende Hunde mit Einsatz von Todesschwadronen zu töten  ... mehr

Tschetschenien: Diktatorstochter Aischat eröffnet in Grosny Unterwäschegeschäft

Die Tochter des tschetschenischen Präsidenten Kadyrow hat in der Hauptstadt Grosny ein Geschäft eröffnet, in dem Erotik-Unterwäsche und Sexaccessoires verkauft werden. Da das Thema in dem islamischen Land tabu ist, wird Werbung nur im Verborgenen gemacht  ... mehr

Russland: Vor 35 Jahren starb Leonid Breschnew

Leonid I. Breschnew, der ehemalige Staatschef und Generalsekretär der sowjetischen KPdSU, galt in seiner Heimat als Stalinist und Bürokrat, der durch seine Politik das rote Riesenreich in einen Wachstumsstillstand führte. Noch heute ist sein Name mit „Stagnation“ verbunden  ... mehr

Russland: Tschetschenischer Sänger soll wegen seiner Homosexualität getötet worden sein

Die englischsprachige Webseite back2stonewall.com berichtet, dass der in Russland populäre kaukasische Sänger Zelimkhan (Zelim) Bakajew von den tschetschenischen Behörden wegen seiner angeblichen Homosexualität verhaftet und dann im Polizeigewahrsam zu Tode gefoltert worden sei  ... mehr

Russland: Wallenbergs Familie will Zugang zu Moskauer Archivdokumenten

Die Nachkommen von Raoul Wallenberg, der während der Naziokkupation in Ungarn tausenden Juden das Leben rettete, haben bei einem Gericht in Moskau auf Zugang zu Archivmaterialien des russischen Inlandsgeheimdienstes FSB (ehemals KGB und NKWD) geklagt  ... mehr

Russland: Kadyrow will tschetschenisches Blut von Schwulen reinigen

Präsident Ramsan Kadyrow hat in einem Interview mit dem US-Sender HBO erneut eine Verfolgung von Schwulen in der autonomen russischen Republik in Kaukasus abgestritten. Das Interview, das erste von Kadyrow mit einem westlichen Medium seit Jahren, soll am 18.  ... mehr

Zeugen Jehovas werden in Russland verfolgt

Das Oberste Gericht Russlands hat am 20. April die Religionsgemeinschaft Zeugen Jehovas mit ihrer Zeitschrift „Der Wachtturm“ verboten und ihr Vermögen konfisziert. Die schätzungsweise rund 170.000 Gläubigen müssen nun ihre Zentrale in St. Petersburg und rund 400 Gemeinden auflösen  ... mehr

Russlands Sex-Idol scheitert mit Selbstmordversuch

Wassili Stepanow gilt als Russlands Sex-Idol. Der 31-jährige Schauspieler war den russischen Medien zufolge am 10. April in Moskau aus dem fünften Stock seines Wohnhauses gesprungen  ... mehr

Rauschgifttransport aus Estland in Russland entdeckt

Mitarbeiter des russischen Innenministeriums haben gemeinsam mit der örtlichen Zollbehörde in den Bezirken (Oblast) Petersburg und Leningrad einen Drogentransport aus Estland aufgegriffen berichtet das russische Blatt Voditel Peterburga  ... mehr

Russland: Erste Frau im Kosmos feiert ihren 80 Geburtstag

Die erste Frau im Kosmos war, wie es sich im Arbeiter- und Bauernstaat gehört, die russische Näherin Walentina Tereschkowa. Am 6. März wurde sie 80 Jahre alt. Kremlchef Wladimir Putin gratulierte ihr höchstpersönlich mit einem großen Blumenstrauß  ... mehr