Ad-Test
Google+
Diese Website selbst verwendet Cookies nur zur Funktionaltät. Die Cookies der
Werbepartner können werberelevante Informationen sammeln und weiterleiten.


Estland: Betrunkener Este löst in Tallinn Bombenalarm aus

Flugzeug - SymbolbildAm Donnerstag 25. August hat ein stark alkoholisierter Este auf dem Flughafen von Tallinn einen Bombenalarm ausgelöst.

Als ein Flugzeug aus der estnischen Hauptstadt Tallinn in Richtung Kiew starten wollte, hat ein 39-Jähriger seinen Mitreisenden mitgeteilt, dass sich an Bord des Fliegers explosives Material befinde. Daraufhin hat ein Passagier den Piloten verständigt. Der Mann sagte später, dass es sich um einen Scherz gehandelt habe.

Dessen ungeachtet wurde Bombenalarm ausgelöst und Rettungskräfte, eine Gruppe von Spezialisten zur Bombenentschärfung und die Polizei alarmiert. Die 90 Passagiere wurden evakuiert, das Flugzeug durchsucht.

Der Flieger konnte erst eineinhalb Stunden später starten. Der estnische Staatsbürger, der die Gefahrenmeldung verursacht hatte, wurde in Polizeigewahrsam genommen. Er hat jetzt eine Anzeige wegen schwerer Störung der öffentlichen Ordnung am Hals.

Der estnischen Polizei zufolge werden solche Bedrohungen sehr ernst genommen, allen Hinweisen und Andeutungen wird nachgegangen. Wie viel dieser angebliche Scherz mit dem Großeinsatz der Beamten und Rettungskräfte den Esten letztendlich kosten wird, ist nicht bekannt. (asie/tmich)

Symbolfoto: © Das Baltikum-Blatt / AWSiebert

Folgen Sie uns auch auf Facebook und Twitter ,um immer auf dem Laufenden über Nachrichten aus aller Welt zu bleiben.