Das Baltikum-Blatt

Reise

Tallink investiert mehr als eine Million Euro in die Erneuerung der MS Romantika

Veröffentlicht: 16. Februar 2015

Tallink-Fähre MS RomantikaTallink-Fähre MS RomantikaIn die Passagierfähre Romantika werden im Zuge des Erneuerungsprojekts von 2015 insgesamt über eine Million Euro investiert. Dabei erhält das Schiffsinnere einen frischen und modernen Touch und die Technik wird entsprechend den Erwartungen der Kunden auf den neuesten Stand gebracht.

Das Erneuerungsprojekt begann Ende Januar mit einem einwöchigen Aufenthalt im Trockendock der Reparaturwerft von Turku (BLRT Grupp AS), teilt das Unternehmen mit.

Die technische Erneuerung umfasste die Reinigung und den Neuanstrich des Schiffsrumpfs und des Fahrzeugdecks, den Austausch der Teile der Propellerwelle, die Verwendung umweltfreundlicher Schmiermittel für die Ruderpropeller und Stevenrohre sowie die Erneuerung der Verstellpropeller und Kupplungssteuerung.

Im Trockendock wurden außerdem folgende Erneuerungsarbeiten des Interieurs durchgeführt: der Komplettumbau der ehemaligen Aperitifbar in die neue Romantika Lounge, die Teilerneuerung des Piazza-Restaurants, die im März fortgesetzt wird, die Innensanierung des Buffet-Restaurants und die Erneuerung der Böden, Wände und Textilien in mehreren Passagierbereichen, einschließlich der Kabinen.

Der Aufenthalt der Romantika im Trockendock dauerte vom 31. Januar bis zum 5. Februar. Seit dem 6. Februar ist das Schiff wieder einsatzbereit.

Das Erneuerungsprojekt wird im Laufe des Jahres fortgesetzt. Dabei werden weitere Sanierungen und Aufwertungen der Innenräume, des Bordservice, wie zum Beispiel Catering, und der Technik vorgenommen.

Die Passagierfähre Romantika wurde 2002 gebaut. Sie verkehrte bisher auf den Routen Tallinn–Helsinki, Riga–Stockholm und Tallinn–Stockholm unter der Marke Tallink. Seit August 2013 befährt sie die Strecke Tallinn–Stockholm. Die Romantika ist 193,8 Meter lang und 29 Meter breit. Sie besitzt die höchste Eisklasse und erreicht eine Höchstgeschwindigkeit von 22 Knoten. In 727 Kabinen bietet sie Platz für 2.500 Passagiere, das Fahrzeugdeck umfasst 1.030 Lademeter für Passagier- und Güterfahrzeuge.

Für das kulinarische Wohl bietet die Romantika zwei à-la-carte-Restaurants, ein Buffet-Restaurant, ein Café und ein Fastfood-Lokal. Für Kinder gibt es ein spezielles Spielzimmer, daneben können sie an Wochenenden und in den Schulferien die fröhliche Cartoonfigur Lotte treffen. Für erwachsene Passagiere gibt es an Bord einen großen Showpalast, zwei Bars, einen Pub und ein Casino. Shoppingvergnügen bieten eine Boutique und ein Duty-free-Shop und für Wellness steht den Gästen ein Saunabereich zur Verfügung. Auf Deck 9 befindet sich das Konferenzzentrum. Zu den verfügbaren Kabinen gehören A- und B-Klasse-Kabinen, Luxuskabinen und Suiten sowie spezielle Kabinen für Menschen mit Behinderung.

Die AS Tallink Grupp ist die führende Fahrgastreederei in der nördlichen Ostsee. Sie verkehrt auf verschiedenen Schifffahrtslinien unter den Marken Tallink und Silja Line. Zehn Passagierschiffe sind täglich im Einsatz zwischen Häfen in Estland, Lettland, Finnland und Schweden. Neben den Fährschiffen betreibt die Reederei fünf Hotels in Tallinn und Riga. Mit Hauptsitz in Tallinn beschäftigt das estnisch-finnische Unternehmen rund 7.000 Mitarbeiter.

(Quelle: Tallink/asie)

Foto: Tallink