Ad-Test
Google+
Diese Website selbst verwendet Cookies nur zur Funktionaltät. Die Cookies der
Werbepartner können werberelevante Informationen sammeln und weiterleiten.


Irland: Junger Este bei der Arbeit tödlich verunglückt

In Irland kam bei einem tragischen Arbeitsunfall am 12. Dezember Alois Makarow aus der nordestnischen Stadt Kohtla-Järve ums Leben. Wie die Zeitung Waterford Today berichtet, arbeitete der 20-Jährige auf einer Baustelle der Bank of Ireland in Südosten des Landes, als ihm von einer Innenwand ein großes Betonstück auf den Kopf fiel. Obwohl der Notarzt schnell zur Stelle war, konnte er nur den Tod des jungen Mannes feststellen. Der Oberbürgermeister von Waterford, Adam Wyse, brachte vor, dass es sich hier um einen absolut tragischen Unfall handelte: „Meine Gedanken sind bei dem Opfer, seiner Familie, seinen Freunden sowie seinen Kollegen, die Augenzeugen des tödlichen Zwischenfalles waren.“ (Baltikum-Blatt)

 

Folgen Sie uns auch auf Facebook und Twitter ,um immer auf dem Laufenden über Nachrichten aus aller Welt zu bleiben.