Ad-Test
Google+
Diese Website selbst verwendet Cookies nur zur Funktionaltät. Die Cookies der
Werbepartner können werberelevante Informationen sammeln und weiterleiten.


Gestohlene Fahrräder in Kleintransporter von Litauer sichergestellt

 

Fahrrad - SymbolbildFahrrad - SymbolbildAm Montagmorgen (27. Juni) kontrollierten Bundespolizisten auf der Bundesautobahn 12, Anschlussstelle Müllrose einen in Großbritannien zugelassenen Kleintransporter Marke Volkswagen Crafter. Im Fahrzeug saßen drei Männer aus Litauen im Alter von 34, 44 und 51 Jahren.

Bei der Überprüfung des Transporters entdeckten die Beamte vier gebrauchte Fahrräder mit aufgebrochenen Rahmenschlössern. Der 44-jährige Beifahrer des Fahrzeugs gab an, die vier Bikes in den Niederlanden zur Überführung nach Litauen angenommen zu haben.

Die Streife stellte die Drahtesel sicher und leiteten ein Ermittlungsverfahren wegen des Verdachts der Hehlerei gegen den Litauer ein. Im Anschluss konnte das litauische Trio ihre Fahrt fortsetzen. Da die Räder aus den Niederlanden stammen, wurden die dortigen Behörden um Unterstützung bei den Ermittlungen gebeten.

Symbolfoto: © Das Baltikum-Blatt / AWSiebert

Folgen Sie uns auch auf Facebook und Twitter ,um immer auf dem Laufenden über Nachrichten aus aller Welt zu bleiben.