Ad-Test
Google+
Diese Website selbst verwendet Cookies nur zur Funktionaltät. Die Cookies der
Werbepartner können werberelevante Informationen sammeln und weiterleiten.


Eine wahrhafte Grande Dame

Heute betrachten wird die Frauenrechte als selbstverständlich. Doch die Rechte der Frauen, sich am gesellschaftlichen oder politischen Leben aktiv zu beteiligen, sind in Deutschland erst seit einem Jahrhundert schriftlich festgelegt  ... mehr


Hommage an das Rentier

Bernhard Wagner hat eine Hommage an das Rentier, veröffentlicht. „Im Reich der Rentiere“ ist ein kombiniertes Lese-, Erlebnis- und Reisebuch für Alle, die das sympathische Tier aus dem hohen Norden ins Herz geschlossen haben und mehr über es wissen wollen  ... mehr

Lektüre mit „gesträubtem Gefieder“

Am 3. Juni wurde in der estnischen Botschaft wieder einmal ein Buch aus Estland vorgestellt. Dieses Mal war es das autobiografische Werk der estnischen Autorin Maarja Kangro, betitelt „Kind aus Glas“. Ein Buch, das sich für sehr sensible Ästheten als Horrorlektüre erweist  ... mehr

„Die Nacht der Seelen“, Buchpräsentation

In zunehmendem Maße werden Bücher estnischer Schriftsteller ins Deutsche übersetzt und von deutschen Verlagen veröffentlicht. Eines davon ist „Die Nacht der Seelen“ von Karl Ristikivi, 1953 in estnischer Sprache erschienen und nunmehr in deutscher Übersetzung  ... mehr

Ein neuer GULAG-Roman

Die sowjetischen Straf- und Arbeitslager in Sibirien und am Polarkreis waren und sind immer wieder Gegenstand der literarischen Auseinandersetzung mit jenem System, das massenhaft Tod, Elend und unendliche Gräuel mit sich brachte. Der Lehmanns Media Verlag,  ... mehr

„Pobeda 1946“ - eine Buchvorstellung in der estnischen Botschaft

Der sowjetische Pkw GAZ-20 „Pobeda“ (Sieg) ist heute nur noch Legende, längst abgelöst durch den russischen „Wolga“. Der estnische Schriftsteller Ilmar Taska hat den Namen des sowjetischen Oberklasse-Wagens als Titel für seinen Roman „Pobeda 1946“ auserkoren  ... mehr

„Kotzebue-Gespräch VII“

Das nächste aus der Reihe der Kotzebue-Gespräche fand 12. Oktober statt in Tallinn wieder in Berlin statt weil sich die Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften wiederum bereit erklärt hatte, in großzügiger Weise Gastgeber zu sein  ... mehr

NDR und WWF: Grillkohle stammt zum Großteil aus Regionen mit illegalem Holzeinschlag

In Deutschland verkaufte Grillkohle enthält bedenklich hohe Anteile an Tropenholz und Holz aus geschützten osteuropäischen Urwäldern. Das ergibt eine gemeinsame Marktanalysedes Norddeutschen Rundfunks (NDR) und des „World Wide Fund for Nature“ (WWF)  ... mehr

Baltikum für Anfänger

Tilman Bünz war viele Jahre Korrespondent der ARD für Skandinavien und das Baltikum. Seine Reise durch das gesamte Baltikum – vom Memelland bis Narva im äußersten Nordosten Estlands nahe St. Petersburg – bewältigte er mit dem Fahrrad   ... mehr

Der Verrat – „Pobeda 1946“ von Ilmar Taska

Der estnische Autor Ilmar Taska erzählt in seinem Buch „Pobeda 1946“ über eine Familie in der grausamen Zeit der sowjetischen Okkupation. Das Buch hilft uns nicht nur die estnische Geschichte, sondern auch das heutige Russland zu verstehen  ... mehr

„Ein Fall für zwei“ geht spannend weiter

Gute Nachrichten für Krimifans. Bis 13. Juni werden in Frankfurt am Main und Umgebung vier neue Folgen der Kultkrimiserie des ZDF gedreht. Dabei sind natürlich Antoine Monot Jr. als Rechtsanwalt Benni Hornberg und Wanja Mues als Privatdetektiv Leo Oswald  ... mehr