Google+
Diese Website selbst verwendet Cookies nur zur Funktionaltät. Die Cookies der
Werbepartner können werberelevante Informationen sammeln und weiterleiten.

Werbung


The Baltic Scene präsentiert den neuen baltischen Musikmarkt

The Baltic Scene - LogoThe Baltic Scene - LogoThe Baltic Scene ist eine frische Plattform, die es sich zu Aufgabe gemacht hat, die neue baltische Musik zwecks Export und Vermarktung zu präsentieren. Die Netzzeitung will zudem die öffentliche Interesse an der zeitgenössischen Musik „Made in Baltic States“ sowohl in Inland als Ausland wecken.

Das Klangwelt-Podium handelt auf freiwilliger, gemeinnütziger Basis. Zu dem Team gehören neun Personen aus allen baltischen Staaten. The Baltic Scene gibt eine Internetzeitung aus, fungiert aber auch als Konzertagentur und Plattenfirma.

Angefangen hat alles im Jahr 2012 als Musikblog, das dann während letzten anderthalb Jahren zu einem wichtigen Musikbrand mit immer größer werdenden Fangruppe gewachsen ist. Unter der Webadresse www.thebalticscene.eu existiert ein mobiles englischsprachiges Internetmagazin, das den Musikfans Berichte von Künstlern oder spannenden Ereignissen vermittelt. Das Portal schreibt zudem noch Kritiken zu frischen Musikalben, stellt neue und alte Künstler vor und gibt natürlich auch Tipps zu Veranstaltungen, CDs oder DVDs.

Die TBS-Agentur organisiert wiederum für die baltische Musiker Konzerte in Estland, Lettland und Litauen. Ferner beschäftigt sich das Büro mit der Vermittlung von baltischen Künstlern ins Ausland, hilft aber auch internationalen Musikern in den baltischen Staaten Konzerte zu organisieren. Anfang Dezember wird es die erste The Baltic Scene Tour geben, die dann in der Zukunft regelmäßig jeden zweiten Monat statt finden soll. An den Konzertreisen werden jeweils drei Künstler teil nehmen, die dann an drei Abenden in Tallinn, Riga und Vilnius auftreten werden.

Die Plattenfirma TBS will jungen talentierten Musiker helfen auf den Markt Fuß zu fassen. Die erste Ausgabe präsentiert 17 Produzenten der elektronischen Musik, Sänger und Autoren, die sich im Sommer in lettischen Liepāja versammelten um gemeinsam zu musizieren.

Die führende Persönlichkeit der Export- und Vermarktungsplattform The Baltic Scene ist Natalie Mets. Sie bringt vor, dass sich in Estland, Lettland und Litauen zahlreiche große Musikpersönlichkeiten „verstecken“, die nicht nur talentiert sind, sonder auch originelle Ideen mit bringen. „Leider kennt man aber international kaum den baltischen Musikmarkt, seine Produzenten, Komponisten oder Künstler. Auch ist die Kooperation zwischen den baltischen Musiker nicht sehr überwältigend. So möchten wir mit The Baltic Scene die Situation zu ändern und der baltischen Musikszene auch international zu einem größeren Bekanntheitsgrad verhelfen,“ erklärte Mets gegenüber dem Baltikum-Blatt. (asie)

www.thebalticscene.eu  

Folgen Sie uns auch auf Facebook und Twitter ,um immer auf dem Laufenden über Nachrichten aus aller Welt zu bleiben.



Werbung

Werbung