Ad-Test
Google+
Diese Website selbst verwendet Cookies nur zur Funktionaltät. Die Cookies der
Werbepartner können werberelevante Informationen sammeln und weiterleiten.


Radio Regenbogen Award für Weltstar Nelly Furtado

 

Nelly FurtadoNelly FurtadoWas für eine Weltkarriere – und jetzt erfindet sie sich einfach mal neu... Welthits wie „I’m Like A Bird“, „Maneater”, „Say It Right”, „Promiscuous” und „All Good Things”, 16 Millionen verkaufte Alben, 18 Millionen Singles, sowie Grammy und Brits Award im Regal – die Welt hatte sich schnell in Nelly Furtado verliebt. Wer sich dann aber zudem noch so erfolgreich und so radikal wandelt, hat einen Radio Regenbogen Award verdient.

Wenige Wochen vor der Verleihungs-Gala des Radio Regenbogen Award am 7. April hat Nelly Furtado zugesagt, den Preis persönlich in Empfang zu nehmen. Sie reiht sich damit ein in die langen Liste der diesjährigen Preisträger – von Joko & Klaas, Mario Barth und SILBERMOND bis hin zu Dunja Hayali, The Sweet, Clueso und Max Giesinger – „last minute“ noch einen Namen hinzu zu fügen: Nelly Furtado erhält die Auszeichnung in der Kategorie „Künstlerin International 2016“. Der Radio Regenbogen Award wird bereits zum 20. Mal verliehen, erstmals im neuen Europa-Park Dome. Es gibt nur noch wenige Restkarten.

2000 veröffentlichte Nelly Furtado ihr vielbeachtetes Debüt „Whoa, Nelly!“, gefolgt in regelmäßigen Abständen von Alben wie „Folklore“ (2003), ihrem Pop-Smash „Loose“ aus dem Jahre 2006 sowie „Mi Plan“, das ihr noch mal einen Latin-Grammy bescherte. Mit „The Spirit Indestructible“ kehrte sie 2012 schließlich zum Mainstream zurück.

Als Botschafterin für das ‚Free The Children‘-Projekt, ist die Sängerin seit 2010 immer wieder durchs ländliche Kenia gereist. Sie trat vor zweitausend Kindern auf, die keine Ahnung hatten, dass sie in anderen Teilen der Welt so bekannt ist. „Sie dachten einfach, dass ich ihre Musiklehrerin bin“,

erinnert sie sich. Aus solchen Erfahrungen gingen mehrere Songs für ihr aktuelles Album „The Ride“ hervor. Das sechstes Studioalbum ist ab dem 31. März erhältlich. „Cold Hard Truth“ ist die erste Single-Auskopplung. „The Ride“ ist vollgepackt mit Erfahrungen, die sich oft sehr verwirrend anfühlen – gerade noch sehr aufregend, doch schon im nächsten Moment sehnt man sich nach Stabilität.

Das nachdenkliche „Pipe Dreams“ wurde in Narok County in Kenia geschrieben, als Furtado lernte, wie schwer die Frauen dort Wasser für ihre Gemeinden finden können. Auch ein Trip nach Chile, um ihren besten Freund zu besuchen, erwies sich als produktiv. Furtado schrieb „Magic“, während sie Wein in Santiago trank und unerwiderte Liebe reflektierte.

„Ich dachte viel über diesen Moment nach, wenn du dich wirklich mies fühlst und ganz unten angekommen bist, aber schon spüren kannst, dass es wieder aufwärts gehen könnte“, erklärt Furtado. Das Resultat ist ein mutiges Comeback, das nicht nur Furtado-Fans der ersten Stunde erreicht.

Der Radio Regenbogen Award 2017 wird am 7. April in der Europa-Park Arena in Rust (Baden-Württemberg) verliehen. Zu den Preisträgern zählen Joko & Klaas, Mario Barth, SILBERMOND, Dunja Hayali, Nelly Furtado, The Sweet, Clueso, Max Giesinger, Milow, Olly Murs, Imany, Julian Perretta und Matt Simons. Laudatoren sind Franziska van Almsick, Iris Berben, Wolfgang Niedecken, Marie Bäumer, Anna Loos, Victoria Swarovski, Max Moor, Ann-Kathrin Kramer, Sven Lorig, Lisa Martinek, Hans-Werner Meyer und Panagiota Petridou. Thomas Hermanns moderiert.

Tickets gibt es für 290 Euro bei Radio Regenbogen im Internet unter www.regenbogen.de , per eMail unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! sowie telefonisch unter 0621 – 33 75 0. Speisen und Getränke sind im Eintrittspreis enthalten.

Ein Einzel-Kombiticket (Eintrittskarte und Übernachtung im Einzelzimmer) in einem Partnerhotel kostet 395 Euro, ein Partner-Kombiticket (Eintrittskarte und Übernachtung im Doppelzimmer) kostet 359 Euro (pro Person).

Weitere Informationen: www.regenbogen.de

Aktuelle Top-Events von Radio Regenbogen

27. und 28. April 2017
Bülent Ceylan, Schwarzwaldhalle, Karlsruhe
www.buelent-ceylan.de

29. und 30. April 2017
Bülent Ceylan, SAP Arena, Mannheim
www.buelent-ceylan.de

11. Juni 2017
Luke Mockridge, Mannheim
www.luke-mockridge.de

20. Juli 2017
John Williams, Mannheim
www.regenbogen.de

05. August 2017
MUSIC@PARK, Europa-Park, Rust
www.regenbogen.de

Quelle: Radio Regenbogen

Foto: © 2016 10th St Entertainment/Guzman

Folgen Sie uns auch auf Facebook und Twitter ,um immer auf dem Laufenden über Nachrichten aus aller Welt zu bleiben.