Google+
Werbung


Die Unikatmesse Eunique begeisterte das Publikum

Mode von Aiste Fashion aus LitauenMode von Aiste Fashion aus LitauenDie Anziehungskraft guten Designs war in der Messehallen Karlsruhe-Rheinstetten mit Händen greifbar: Hohe Zuwachsraten bei den Ausstellern erfuhr die Messe „Loft“ – Das Designkaufhaus, die erstmals vor vier Jahren an den Start ging. Ausstellerseitig leicht rückläufig zeigte sich hingegen die „Eunique“ – Messe für Designunikate. Insgesamt präsentierten 350 Gestalter aus 17 Nationen ihre neuesten Gestaltungsobjekte und Designprodukte. Dabei waren auch Designer aus Lettland, Litauen und Finnland.

Britta Wirtz, Geschäftsführerin der Messe KarlsruheBritta WirtzBesonders erfreut zeigte sich die Messeleitung von dem erstmals durchgeführten Tiny House Festival, das sehr großes Interesse erfuhr. Jeder dritte der rund 15.000 Besucher war wegen dieser neuen Wohnform zur Veranstaltung gekommen. Eine so große Zahl an vielfach im Eigenbau hergestellten Häusern kam in Deutschland noch nie zusammen. „Wir sind ganz begeistert davon, wie die Community die Einladung der Messe Karlsruhe zum Austausch und zur Präsentation der Tiny Houses aufgenommen hat", konstatierte Britta Wirtz, Geschäftsführerin der Messe Karlsruhe.

Auch die zweite Karlsruher designweek, an der über 30 Einzelhändler in der Karlsruher Innenstadt mitwirkten, erfreute sich großer Beliebtheit. Bereits zwei Wochen vor der Messe konnten Interessierte die Designs der Aussteller in der Karlsruher Innenstadt erleben und einen Vorgeschmack auf das Designwochenende bekommen.

Einzigartiges und innovatives Design locken kaufkräftiges Publikum

Die Messe, die sich dem handwerklichen Unikat verschrieben hat, feierte dieses Jahr ihr zehntes Jubiläum. Über 90 Prozent der Besucher sind von der Qualität der ausgestellten Objekte und Produkte begeistert. Dies schlägt sich in den direkt getätigten Käufen und Bestellungen nieder. Zum Zeitpunkt der Befragung gaben knapp 60 Prozent an, bereits etwas gekauft zu haben. 30 Prozent wollten dies noch tun. Dabei gaben sie ein Fünftel mehr aus als im Vorjahr.

Tiny House - Neue WohnideeTiny House - Neue WohnideeNew Housing – Tiny House Festival

Im Rahmen der „Loft“ fand mit der Sonderausstellung „New Housing“ das erste Tiny House Festival Deutschlands statt. Van Bo Le-Mentzel, Architekt und Tiny House-Experte, der die Veranstaltung am Freitag, 8. Juni, eröffnete, freute sich über den Mut der Messe Karlsruhe, die „als erstes großes Unternehmen diesen Trend behandelt und so eine Plattform für neue Ideen schafft.“ Le-Mentzel rief zur Vernetzung auf: Das Leben in einem Tiny House sei kein Aussteigen aus der Gesellschaft, sondern ein Experimentieren mit der Frage, wie man bezahlbaren und nachhaltigen Wohnraum in Städten möglich machen kann. Zwischen Herstellern, Selbstbauern und Tiny House-Interessierten entstand ein reger Informationsaustausch, der nächstes Jahr fortgesetzt wird.

Der Bundesverband Kunsthandwerk, ideeller Partner der Messe, und die Karlsruher Messe- und Kongress GmbH ehren mit dem Eunique-Award für angewandte Kunst und Design jährlich einen der Aussteller für die beste Gestaltung. Gespür für das richtige Material, Qualität der handwerklichen Verarbeitung und Funktionalität der gestalteten Objekte sind unter anderem Kriterien für die Auszeichnung. Annette Hartmann, die kreative und knallbunte Designunikate aus Seil gestaltet, ist die Preisträgerin 2018. Ihre Designunikate aus Seil wickeln sich Schlaufe um Schlaufe zu einzigartigen Lampen, Körben und Boxen.

SchmuckGroßer Aufmerksamkeit erfreute sich das Art Aurea Forum, das erstmals in Kooperation mit der gleichnamigen Online-Plattform initiiert wurde. 15 Künstler zeigten hier Meisterwerke der angewandten Kunst auf Weltspitzenniveau. Reinhold Ludwig, Betreiber des Portals, zum Forum: „Ich bin sehr positiv überrascht, welche Begeisterung unser Auftritt ausgelöst hat. Es waren sehr viele Gespräche, jedes Gespräch war sehr positiv und ich kann nur sagen, das Forum ist ein voller Erfolg.“

Zwei von den Besuchern besonders geschätzte Schwerpunkte der Messe waren die Sonderschau „Just Plastics...new uses“, die Gestaltungsobjekte aus Kunststoff zeigte, sowie die Sonderschau des Internationalen Partners „Design Nation“ aus Großbritannien.

Die nächste EUNIQUE und LOFT mit der Sonderausstellung New Housing finden vom 24. bis 26. Mai 2019 statt.

Weitere Informationen unter:
www.eunique.eu
www.loft-designkaufhaus.de
www.tinyhousefestival.de

Quelle: Karlsruher Messe- und Kongress GmbH

Fotos: © Das Baltikum-Blatt / AWSiebert

Folgen Sie uns auch auf Facebook und Twitter ,um immer auf dem Laufenden über Nachrichten aus aller Welt zu bleiben.



Werbung
Werbung
y