Diese Website selbst verwendet Cookies nur zur Funktionaltät. Die Cookies der
Werbepartner können werberelevante Informationen sammeln und weiterleiten.

Estland führt Exportmarkt von Holzhäusern in Europa an

Holzhaus „Made in Estonia“Holzhaus „Made in Estonia“Estland ist der größte Exporteur von Holzhäusern in der Europäischen Union (EU). Die Vereinigung der estnischen Holzhäuserproduzenten will nun noch den Spitzenplatz bei den europäischen Produktionszahlen erreichen.

Doch Estland ist im Gegensatz zu Deutschland, Großbritannien und Schweden ein sehr kleines Land. In den ebengenannten Staaten werden Gebäude aus Holz im Wert von 1,8 und 1,4 sowie 1,3 Milliarden Euro pro Jahr hergestellt. Insofern wäre es sehr schwer, die starke Konkurrenz bei den Produktionszahlen zu schlagen. Dem kleinsten baltischen Land ist es jedoch gelungen, mehr Holzbehausungen als Finnland, Österreich oder Italien herzustellen.

Dem europäischen Statistikamt Eurostat zufolge ist der Export estnischer Holzhäuser im vergangenen Jahr um 20,2 Prozent gestiegen. Wurden noch im Jahr 2014 Bauwerke aus Holz im Wert von 238 Millionen Euro verkauft, so waren es ein Jahr später schon 286 Millionen Euro. Neben Estland konnten noch Litauen und Polen einen deutlichen Exportzuwachs verbuchen.

Insgesamt wurden in der EU im abgelaufenen Jahr Holzhäuser im Wert von 7,74 Milliarden Euro produziert. Estlands Anteil daran waren 318 Millionen Euro oder 4,1 Prozent.

Das Baltikum-Blatt berichtete über die Firma Mountain Loghome, deren Produktion zu fast 90 Prozent exportiert wird.


Werbung

Foto: © Mountain Loghome


Werbung
ad_16_468x60