Google+
Werbung

DTM startet ab 2018 live beim TV-Sender SAT.1

DTM-FahnenDTM-FahnenDie populäre Tourenwagenserie DTM verlässt die öffentlich-rechtliche Fernsehen ARD (Die Erste) nach 18 Jahren Zusammenarbeit und wechselt ab 2018 zu SAT.1. Der neue TV-Partner ist private Sender SAT.1. Er wird ab Saison 2018 die Rennen exklusiv in Deutschland live übertragen. Damit können die Fans die DTM auch weiterhin in einem sportaffinen Free-TV-Sender verfolgen. Die Wettläufe werden unter der bekannten Sportdachmarke „ran“ ausgestrahlt. „Wir freuen uns sehr über die Zusammenarbeit mit einem derart großen TV-Partner“, sagt Achim Kostron, Geschäftsführer der DTM-Dachorganisation ITR GmbH.

SAT.1 ist der größte Sender der ProSiebenSat.1 Group mit Sitz in München. Die Gruppe zählt zu den erfolgreichsten unabhängigen Medienunternehmen in Europa. Der Konzern vernetzt sein reichweitenstarkes TV-Geschäft erfolgreich mit seiner Digitalsparte – entsprechend sollen DTM-Inhalte über ein breites Portfolio von Sendern und digitalen Plattformen verbreitet werden. Der Vertrag zwischen ITR und 7Sports, der Sportbusiness-Unit der ProSiebenSat.1 Group, läuft über zwei Jahre.

SAT.1 wird die Übertragungen der Rennen am Samstag und Sonntag in ein starkes Programmformat einbetten: 30 Minuten Vorberichterstattung sowie 15 Minuten nach der Zieldurchfahrt bieten Raum für Hintergrundberichte, Analysen und Interviews. Die Qualifyings werden im Live-Streaming auf ran.de sowie in der „ran“-App übertragen.

Die Besetzung des „ran“-Teams, das live von der Strecke berichten wird, gibt SAT.1 zu einem späteren Zeitpunkt bekannt. Die DTM-Saison 2018 wird mit dem Event vom 4. bis 6. Mai in Hockenheim eröffnet und umfasst insgesamt zehn Veranstaltungen. Den vollständigen Kalender 2018 wird die ITR in den nächsten Tagen bekannt geben.

Foto: © Das Baltikum-Blatt / AWSiebert



Werbung
Werbung