Google+
Werbung

Jeder macht Kunst auf seine Weise

 Bchumschlag von „Jeder macht Kunst auf seine Weise“Am 7. Dezember wird in der Botschaft von Estland geladenen Gästen ein neu erschienenes Bilderbuch von Kertu Sillaste „Jeder macht Kunst auf seine Weise“ präsentiert. Grußworte sprechen Botschafter Dr. Mart Laanemäe und Bettina Wilms aus dem Kinderbuchverlag Kullerkupp in Berlin.

„Jeder macht Kunst auf seine Weise“ ist ein schwungvoll gezeichnetes Buch für Kinder, mit mit dem die Kleinen verschiedene Formen von Kunst entdecken: Gemälde, Skulpturen, Installationen, Fotografie und viele andere Arten von Kunst. Gleichzeitig ist es ein Buch darüber, was Kinder künstlerisch erschaffen können, wenn sie es nur wollen. Das Buch eignet sich auch besonders für den Kunstunterricht in Kindergärten und Grundschulen.

Kertu Sillaste wurde 1973 geboren. Sie studierte zunächst Textilkunst an der Estnischen Kunstakademie in Tallinn und anschließend in Paris. Sillaste zählt heute zu den herausragenden estnischen Kinderbuch-Autorinnen und Illustratorinnen. Ihr Werk wurde mit zahlreichen Preisen ausgezeichnet.

„Jeder macht Kunst auf seine Weise“ ist bereits Sillastes drittes in Deutsch erschienenes Buch. Empfohlenes Alter: ab 5 Jahren, 36 Seiten, 14.90 Euro. Aus dem Estnischen von Carsten Wilms.

Inhalt:

Die Eltern von Astrid, Marlene, Lennart, Hans, Rosalie, August, Lilli und der kleinen Charlotte sind Künstler. Sie malen und zeichnen, veranstalten Performances und machen Installationen. Sie sind Bildhauer, Fotografen oder Illustratoren. Marlenes Mutter ist Kunsthistorikerin. Sie weiß ganz viel über Kunst und hilft anderen Leuten, Kunst zu verstehen. Jeder sieht Kunst auf seine Weise. Und die Kinder wissen, dass jeder ein Künstler sein kann, auch sie selbst.

Mehr Veranstaltungen finden Sie im Veranstaltungskalender

Folgen Sie uns auch auf Facebook und Twitter ,um immer auf dem Laufenden über Nachrichten aus aller Welt zu bleiben.



Werbung
Werbung