Google+
Werbung


In memoriam Raimond Valgre

Valgre-Denkmal in PärnuValgre-Denkmal in PärnuAus Anlass des hundertsten Geburtsgedenktages von Raimond Valgre (7. Oktober) präsentiert Thomas Michael von der Redaktion Kulturpalast im Freien Radio für Stuttgart ein einstündiges Portrait dieses estnischen Unterhaltungsmusik-Komponisten und Akkordeonisten.

Valgres Musik zu eigenen Texten erfreute sich schon zu seinen Lebzeiten - und erfreut sich bis heute - in Estland großer Beliebtheit, doch als Mensch hatte er schweren Kummer und zerbrach daran auch allzu früh - er wurde nur 36 Jahre alt. Schuld daran war hauptsächlich die Sowjetdiktatur, wenngleich diese nie ihn selbst verfolgte - vielmehr war Valgre wiederholt Zufallsopfer sowjetischer Schikanen, die seinen Musikstil trafen. Häufige Wohnungswechsel taten ein Übriges, weil er dadurch wiederholt Liebeshoffnungen verlor. Vor zehn Jahren wurde ihm am Strand der als Estlands Sommerhauptstadt geltenden Bäder- und Sanatoriumsstadt Pärnu an der Westküste ein Denkmal errichtet (sehe Foto 2010). Aus einem Gebüsch gegenüber klingen Instrumentalfassungen seiner Musik.

Sonntag 29. September 2013, 14-15 Uhr
Freies Radio für Stuttgart
Örtlich UKW 99,2 (Kabel 102,1) MHz
Internet Audio über http://www.freies-radio.de
Siehe auch www.freies-radio.de/sendungsdetails/201309291400

Foto: © Thomas Michael

Folgen Sie uns auch auf Facebook und Twitter ,um immer auf dem Laufenden über Nachrichten aus aller Welt zu bleiben.



Werbung
Werbung
y