Google+
Werbung


Lettland blutet aus

Reisende - SymbolbildIm Rest Europas kaum registriert, hat sich Lettland mit einem radikalen Reform- und Sparkurs aus der Rezession gehievt - für viele eine Erfolgsgeschichte und Vorbild für andere EU-Länder, berichtet ORF.

Doch die Maßnahmen waren mit enormen sozialen Folgen verbunden: Aufgrund niedriger Gehälter und der schlechten sozialen Lage verlassen die Letten in Scharen ihr Land. Viele suchen in Großbritannien und Irland ihr Glück.

Und während Präsident Andris Bērziņš darin eine „ernsthafte Bedrohung“ sieht, geht im Land seit Jahren der Witz um, wonach im Jahr 2030 der letzte Lette die Lichter auf dem Flughafen Riga abdrehen wird.

Mehr dazu lesen Sie bitte hier „Baltischer Tiger“ verliert Nachkommen

Symbolbild: © Das Baltikum-Blatt / AWSiebert

Folgen Sie uns auch auf Facebook und Twitter ,um immer auf dem Laufenden über Nachrichten aus aller Welt zu bleiben.



Werbung
Werbung
y