Ad-Test
Google+
Diese Website selbst verwendet Cookies nur zur Funktionaltät. Die Cookies der
Werbepartner können werberelevante Informationen sammeln und weiterleiten.


Petrus heizt beim CSD-Sommerfest ein

CSD-FahneVon Thomas Michael, Stuttgart

Am Wochenende 10./11. Juni hat der Stuttgarter CSD-Verein im Berger Festzelt nahe der Mineralbäder in Bad Cannstatt sein Sommerfest abgehalten. Trotz Glüh- und Schwitzwetters hat das Fest, auf dem neben Redebeiträgen der Vereinsaktiven Live-Musik und (bei den Amerikanisten als „showacts“ bezeichnete) Bühnenakte geboten waren, zahlreiche Besucher angelockt. Auch die Gastronomie kam nicht zu kurz – vor den Nebenzelten oder Verkaufswagen mit Maultaschen mit Kartoffelsalat, Gegrilltem, Kaffee & Kuchen, Eiskrem und allerlei Getränken gab es zeitweilig lange Schlangen, und da es im und vor dem Hauptzelt recht eng zuging, wichen Viele mit ihrem Essen auf die Wiesenflächen neben dem Zeltgelände aus.

Wettergott Petrus zeigte sich indes von der hitzigen Seite. Während am Samstag gelegentlich Wolken durchzogen, brannte am Sonntag die Sonne vom stahlblauen Himmel. Als am frühen Abend Wolken für Linderung der Hitze sorgten, kam dafür drückende Schwüle auf.

Die diesjährige CSD-Parade unter dem Titel „Perspektiv-Wechsel“ wird am Samstag 29. Juli durch die Stuttgarter Innenstadt ziehen. Ein Artikel im Baltikum-Blatt von der letztjährigen Parade hier.

Die Schirmherrschaft des diesjährigen CSD-Festivals hat Gabriele Arnold, die Stuttgarter Prälatin der Evangelischen Landeskirche in Württemberg, übernommen.

Alles zum CSD Stuttgart unter www.csd-stuttgart.de

Foto: Thomas Michael

Folgen Sie uns auch auf Facebook und Twitter ,um immer auf dem Laufenden über Nachrichten aus aller Welt zu bleiben.