Ad-Test
Google+
Diese Website selbst verwendet Cookies nur zur Funktionaltät. Die Cookies der
Werbepartner können werberelevante Informationen sammeln und weiterleiten.


Robbie Williams gastierte in Tallinn, wirtschaftliche Erfolg für Estland

Robbie Williams meldete sich am Tag der Wiedererlangung Souveränität Estlands, am 20. August, live aus Tallinn mit seiner größten Show "Song Festival Grounds" zurück auf die Bühnen. Der Superstar aus Großbritannien präsentierte in der estnischen Hauptstadt erfolgreich seine Megahits vor 70.000 Musikfreunden. Der Sänger hat bereits weltweit über 70 Millionen Tonträger verkauft. Nach der erfolgreichen Show in der estnischen Metropole kann er bestimmt mit Veräußerung weitere CDs rechnen, denn die Besucher waren vor Verzückung richtig aus demHäuschen.

Die gigantische "Take The Crown Tour" wurde zudem europaweit live in die Kinosäle übertragen. Cineplexx brachte das Konzert in einer HD-LIVE Übertragung auf die große Leinwand, auch in Deutschland.

Wirtschaftlicher Erfolg für Estland
Laut Angaben der Organisatoren reisten zu dem Williams-Konzert fast 25.000 Touristen nach Tallinn, 12.000 davon kamen aus Finnland. Etwa Tausend Exklusiv-Besucher reisten aus Russland an. Insgesamt waren auf dem Tallinner Sängerplatz mehr als 30 verschiedene Nationen anwesend.

Wie die Enterpreis Estonia (EAS) meldet, gibt ein Besucher aus Russland pro Reise etwa 300 Euro aus, ein Finne 180 und Letten und Litauer fast 80 Euro. Somit haben die Touristen während der Williams-Event in Estland rund vier Millionen Euro in Hotels, Restaurants und Taxis ausgegeben.

www.robbiewilliams.com

 

Folgen Sie uns auch auf Facebook und Twitter ,um immer auf dem Laufenden über Nachrichten aus aller Welt zu bleiben.