Ad-Test
Google+
Diese Website selbst verwendet Cookies nur zur Funktionaltät. Die Cookies der
Werbepartner können werberelevante Informationen sammeln und weiterleiten.


US-Vizepräsident kommt nach Estland

Der US-Vize traf sich zum ersten Mal mit den Staatsoberhäuptern der baltischen Staaten im Februar: v.l. Kersti Kaljulaid, Dalia Grybauskaitė, Mike Pence und Raimonds VējonisDer US-Vize traf sich zum ersten Mal mit den Staatsoberhäuptern der baltischen Staaten im Februar: v.l. Kersti Kaljulaid, Dalia Grybauskaitė, Mike Pence und Raimonds VējonisAm 30. Juli kommt der Vizepräsident der Vereinigten Staaten, Mike Pence, nach Estland. In Tallinn wird Donald Trumps Stellvertreter nicht nur mit der estnischen Staatspräsidentin Kersti Kaljulaid, sondern auch mit deren Amtskollegen aus Lettland und Litauen, Raimonds Vējonis und Dalia Grybauskaitė, treffen. Eine Begegnung ist zudem mit dem estnischen Regierungschef Jüri Ratas von der linksorientierten Zentrumspartei geplant.

Das straffe Programm erlaubt es Pence nicht, einen Spaziergang durch die schöne Altstadt von Tallinn zu machen oder an einem Kulturprogramm teilzunehmen. Doch der US-Vizepräsident wird mit seiner Gattin Karin in der estnischen Hauptstadt übernachten.

Pence trifft sich während seines Besuches im Generalstab der westlichen Verteidigungsallianz NATO auch mit Offizieren der französischen und britischen Streitkräfte und deren US-Gruppenführern. (asie/tmich)

Archivfoto: © Präsidialamt des lettischen Präsidenten

Folgen Sie uns auch auf Facebook und Twitter ,um immer auf dem Laufenden über Nachrichten aus aller Welt zu bleiben.