Google+
Diese Website selbst verwendet Cookies nur zur Funktionaltät. Die Cookies der
Werbepartner können werberelevante Informationen sammeln und weiterleiten.

Werbung


Estland will LKW-Maut einführen

LKWEstland will dem Nachrichtenportal Delfi zufolge ab 2018 eine Maut für schwere Lastkraftwagen einführen. Dies habe die estnische Wirtschafts- und Kommunikationsministerin Kadri Simson der EU-Verkehrskommissarin Violeta Bulc mitgeteilt. Eine Straßennutzungsgebühr müsste demnach für Nutzfahrzeuge ab einem Gesamtgewicht von 12 Tonnen entrichtet werden. Geplant sei eine Gebühr von maximal 12 Euro pro Tag oder höchstens 1300 Euro pro Jahr. Obwohl auf den Straßen Estlands viele LKW unterwegs sind, darunter viele Transitfahrzeuge in die skandinavischen Länder oder über die Grenzstation Narva nach Russland, hat das baltische Land bisher keine Straßennutzungsgebühren erhoben. Estland erhebt lediglich eine Abgabe für schwere Laster. (asie/tmich)

Symbolfoto: © Das Baltikum-Blatt / AWSiebert

Folgen Sie uns auch auf Facebook und Twitter ,um immer auf dem Laufenden über Nachrichten aus aller Welt zu bleiben.



Werbung

Werbung