Ad-Test
Google+
Diese Website selbst verwendet Cookies nur zur Funktionaltät. Die Cookies der
Werbepartner können werberelevante Informationen sammeln und weiterleiten.


Litauen übergibt Polen irakische Flüchtlinge

Als die litauische Polizei einen Wagen mit lettischen Kennzeichen auf der Autobahn Via Baltika kontrollieren wollte, hatte nur der Fahrer einen irakischen Pass mit finnischer Aufenthaltsgenehmigung. Laut dem Wagenlenker sind die Insassen des Wagens aus dem Irak geflohen  ... mehr


Flüchtlingsdrama lässt Lettland kalt

Lettlands Ministerpräsidentin Laimdota Straujuma muss jetzt handeln. Ihr Innenminister Richards Kozlovskis weigerte sich nach Brüssel zu fliegen, um dort mit den europäischen Amtskollegen über die Flüchtlingsdrama zu reden  ... mehr

Estland: Brandanschlag auf Flüchtlingsheim

Auf ein Flüchtlingsheim in zwischen Tallinn und Tartu gelegenen Dorf Vao ist am 3. September ein Brandanschlag verübt worden. In der einzigen Flüchtlingsunterkunft Estlands leben zur Zeit 50 Menschen, darunter 13 Kinder  ... mehr

Laute Kritik wegen Abwehr der Balten gegen Flüchtlinge

Esten, Letten und Litauen erwarten von den Europäern Solidarität. Obgleich einige EU-Mitgliedstaaten wie Ungarn, Österreich, Deutschland und Schweden von Flüchtlingen überflutet werden, wollen die Balten von der fairen Verteilung der Menschen nichts wissen  ... mehr

Moskau ist wieder bereit zu verhandeln

Russland, die Ukraine, Deutschland und Frankreich möchten einen neuen Anlauf starten, um den seit Monaten festgefahrener Friedensprozess in der Ost-Ukraine wiederzubeleben  ... mehr

Estland: Mitarbeiter des Bündnisses zur Verteidigung bezeichnet die Flüchtlinge als Menschenlumpen

Der Mitarbeiter des estnischen Verteidigungsbündnisses (Eesti Kaitseliit), Urmas Reitelmann, brachte in sozialen Medien seine Meinung über die tausende, nach Europa kommende Flüchtlinge vor. Dabei hatte er auch einige Worte über die in Estland lebende ethnische Russen zu sagen  ... mehr

Estland: Ohnmächtig gegenüber dem Flüchtlingsstrom

Das kleinste baltische Staat mit rund 1,3 Millionen Einwohnern hat bis dato keine Erfahrungen mit Schutzsuchenden Menschen gemacht. Entsprechend ohnmächtig sind nicht nur Behörden, sondern auch im Land lebenden Menschen. Alle sind mit Thema total überfordert  ... mehr

Sicherheitskonferenz-Chef Ischinger will mit Russland im Gespräch bleiben

Der Vorsitzende der Münchner Sicherheitskonferenz, Wolfgang Ischinger, wirbt dafür, dass der Westen und die Nato trotz aller Enttäuschungen mit Russland wieder ins Gespräch kommen  ... mehr

Britische Königin kommt nach Deutschland

Bundespräsident Joachim Gauck und seine Lebensgefährtin Daniela Schadt empfangen am 24. Juni die britische Königin Elisabeth II und ihren Gatten, den Herzog von Edinburgh zu einem Staatsbesuch in Deutschland  ... mehr

Baltische Staaten lehnen Flüchtlingsquote ab

In mehreren Mitgliedsstaaten der Europäischen Union (EU) sammelt sich der Widerstand gegen Flüchtlingsquoten. Neben Tschechien und der Slowakei lehnen auch die baltischen Staaten das von EU-Kommission geplante Quotensystem ab  ... mehr

Flüchtlingsansturm im Hauptbahnhof in Frankfurt am Main

Die Frühlingsströme reisen nicht ab. Bei dem jüngsten Flüchtlingsdrama vor italienischen Insel Lampedusa im Mittelmeer sind über 200 Menschen gestorben. Zu einem wahren Ansturm von Flüchtlingen kam es auch am gestrigen Mittwoch (11. Februar) im Frankfurter Hauptbahnhof  ... mehr