Ad-Test
Google+
Diese Website selbst verwendet Cookies nur zur Funktionaltät. Die Cookies der
Werbepartner können werberelevante Informationen sammeln und weiterleiten.


Angriff des deutschen Chefdiplomaten gegen "hirnlose Euroskeptiker"

Außenminister Frank-Walter SteinmeierAußenminister Frank-Walter SteinmeierEigentlich kennt man Frank-Walter Steinmeier als wortgewandten und geschickten Diplomaten. Doch diesmal hat der Sozialdemokrat beim einem Besuch in Griechenland am 9. Januar seine diplomatische Haltung zeitweise vergessen, denn der Chefdiplomat Deutschlands bezeichnete in einem Interview mit der Athener Zeitung „Ta Nea“ die Euroskeptiker als „Hirnlose“, die der Europäische Union (EU) gefährlich werden können.

Steinmeier zeigte sich im Gespräch besorgt über einen Zunahme der EU-Gegner. Der Konfrontation mit Populisten, Nationalisten und anderen "hirnlosen Menschen, die sich Euroskeptiker nennen", dürfe nicht aus dem Weg gegangen werden.

Seine Aussage hat auch andere EU-Ländern erreicht und wurde teilweise bestürzt aufgenommen.

Pressefoto: © Thomas Köhler / photothek.net

Folgen Sie uns auch auf Facebook und Twitter ,um immer auf dem Laufenden über Nachrichten aus aller Welt zu bleiben.