Ad-Test
Google+
Diese Website selbst verwendet Cookies nur zur Funktionaltät. Die Cookies der
Werbepartner können werberelevante Informationen sammeln und weiterleiten.


Litauen: Flüchtlingsfamilie in Vilnius eingetroffen

 

Aufnahmezentrum für Flüchtlinge in RuklaAufnahmezentrum für Flüchtlinge in RuklaLitauen hat die ersten aus Griechenland umgesiedelten Schutzsuchenden in der Hauptstadt Vilnius empfangen. Die vierköpfige irakische Familie wurde im Aufnahmezentrum für Flüchtlinge in Rukla untergebracht. Später sollen die Ankömmlinge integriert werden.

Das größte Land im Baltikum will insgesamt nur 1105 Schutzsuchende aufnehmen. Über eine Aufnahme von mehr Flüchtlingen will die litauische Regierung nicht verhandeln. Dies sagte Ministerpräsident Algirdas Butkevičius.

Rukla ist ein Städtchen mit rund 2400 Einwohnern in der Gemeinde Jonava, am linken Flussufer der Neris, an der Landstraße Jonava-Kaišiadorys. Hier befindet sich das nationale litauische Zentrum für Asylantenempfang. In dieser Einrichtung werden nach der Erstaufnahme nur Flüchtlinge, die Bleiberecht haben, im Rahmen der Anschlussunterbringung für höchstens acht Monate untergebracht.(asie/tmich)

Foto: © Bearas / Wikimedia

 

Folgen Sie uns auch auf Facebook und Twitter ,um immer auf dem Laufenden über Nachrichten aus aller Welt zu bleiben.