Ad-Test
Google+
Diese Website selbst verwendet Cookies nur zur Funktionaltät. Die Cookies der
Werbepartner können werberelevante Informationen sammeln und weiterleiten.


Litauische Banken kundenfreundlich

SEB-Bank in TallinnSEB-Bank in TallinnMittels Untersuchungen der Dive-Group aus der Reihenfolge Dive Top3 wurde die Kundenfreundlichkeit der baltischen Finanzinstitute nach der Methode „Mystery Shopping“ festgestellt. Während der Rekognoszierung zeigten die Testkunden in den Bankfilialen Interesse an Spar- oder Investitionsmöglichkeiten.

Die Erkundung wurde in den drei baltischen Staaten am Ende des vergangenen Jahres durchgeführt. In Estland wurden sechs Banken mit 60 Besuchen, in Lettland neun Kreditinstitute mit 82 Besuchen und in Litauen ebenso neun Finanzeinrichtungen mit 85 Besuchen nach dem Kriterium „Kundenfreundlichkeit“ bewertet.

Die Untersuchungen ergaben, dass in Estland die drei Banken mit der besten Service die Danske Bank mit 90,7 Prozent, die Swedbank mit 86,6 Prozent und die Nordea mit 84,3 Prozent sind.

In Lettland waren die Kreditinstitute mit den besten Bedingungen Citadele mit 91,7 Prozent, DnB mit 90 Prozent und BIGBANK mit 85,5 Prozent.

In Litauen wurden als beste Finanzeinrichtungen aufgeführt: Danke Bank mit 97,3 Prozent, Finasta mit 96,8 Prozent und SEB mit 92,7 Prozent.

Somit hat das größte baltisches Land das Rennen mit einem durchschnittlichen Prozentzahl von 88 um Kundenfreundlichkeit gewonnen. Dive merkt an, dass die zwei litauischen Banken, Danske und Finasta in den letzten Jahren ihren Kunden fast ein maximales Sicherheitsgefühl vermitteln konnten. Bei jedem Besuch dort wurde den Bankkunden ein guter Service angeboten und sogar die Erwartungen der Klienten noch übertroffen.

Die estnische Finanzinstituten zeigten einen große Mangel daran, dass die Bankmitarbeiter den Kunden nicht einmal elementare Fragen nach Spardauer und -betrag, ebenso monatliches Einkommen gestellt haben. Auch lassen die estnische Bankbeamten potentielle Neukunden deutlich schneller aus der Filiale weggehen als ihre Kollegen in Lettland und Litauen. Die Banken der südlichen baltischen Staaten sind auch deutlich aktiver, die Kontaktdaten eventueller Klienten, zwecks weitere Kontaktaufnahme, zu notieren als in Estland.

Symbolfoto: © Das Baltikum-Blatt / AWSiebert

Folgen Sie uns auch auf Facebook und Twitter ,um immer auf dem Laufenden über Nachrichten aus aller Welt zu bleiben.