Ad-Test
Google+
Diese Website selbst verwendet Cookies nur zur Funktionaltät. Die Cookies der
Werbepartner können werberelevante Informationen sammeln und weiterleiten.


Prinzessin Madeleine von Schweden wird bald Mama

Prinzessin Madeleine mit ihrem Ehemann Chris O´Neill © Pressefoto: Brigitte Grenfeldt / Königshaus SchwedenPrinzessin Madeleine mit ihrem Ehemann Chris O´Neill © Pressefoto: Brigitte Grenfeldt / Königshaus SchwedenBald ist es soweit: Schwedens Königstochter, Prinzessin Madeleine wird Mama. Als Geburttermin haben die 31-Jährige Adlige und ihr bürgerlicher Mann Chris O´Neill (39) den 25. Februar angegeben.

Jetzt hat Madeleine auf ihrer Facebook-Seite ein neues Bild veröffentlicht, das in ihrer Wahlheimat New York aufgenommen wurde. Dazu schreibt die hochschwangere Prinzessin: „Ich lese gerade all die charmanten Botschaften auf meiner Facebook-Seite. Danke, dass ihr mir so viel Tatkraft im Hinblick auf meine Schwangerschaft geschickt habt!", schrieb Madeleine.

Hochschwangere Prinzessin Madeleine von Schweden © FacebookHochschwangere Prinzessin Madeleine von Schweden © Facebook Die Königstochter wird ihr Baby, die Nummer vier der Thronfolge, in New York zu Welt bringen. Viele in Schweden konnten ihre Entscheidung nicht gut heißen. Doch die fleißige bald-Mama brachte vor, dass sie wegen ihrer Arbeit für Benefizorganisation „Childhood“ ihrer Mutter, die Königin Silvia, Big Apple nicht verlassen kann. 

Inzwischen hat das schwedische Königshaus eine Pressemitteilung veröffentlicht, wo die Ablauf der traditionellen Zeremonie anlässlich der königlichen Geburt verkündet wird. Im Klinik wird ein Reichmarschall anwesend sein, der Madeleines Niederkunft bestätigt. Danach wird König Carl XVI. Gustaf (67) auf einer Kabinettssitzung der Regierung den Vornamen, Namen und Titel des royalen Kindes bekannt geben. Auch ein Dankgottesdienst, das Te Deum in der königlichen Kapelle in Stockholm ist geplant, dem Familienangehörige und Minister beiwohnen werden. Zudem werden die schwedische Verteidigungskräfte zur Ehre des neuen adligen Weltbürgerin von Skeppsholmen in Stockholm ein Salut von 21 Schüssen abfeuern.

Folgen Sie uns auch auf Facebook und Twitter ,um immer auf dem Laufenden über Nachrichten aus aller Welt zu bleiben.