Ad-Test
Google+
Diese Website selbst verwendet Cookies nur zur Funktionaltät. Die Cookies der
Werbepartner können werberelevante Informationen sammeln und weiterleiten.


Viking Line bei Insel Åland auf Grund gelaufen

Reisefähre Amorella der Viking LineReisefähre Amorella der Viking LineDie Reisefähre „Amorella“ des Unternehmers Viking Line ist heute gegen 12:40 Ortszeit bei den finnischen Inseln Åland (finnisch: Ahvenanmaa) auf Grund gelaufen, schreiben lokale Medien. Åland besteht aus der gleichnamigen Inselgruppe in der nördlichen Ostsee am Eingang des Bottnischen Meerbusens zwischen Schweden und dem finnischen Festland. Das Schiff war mit etwa 2000 Reisenden unterwegs von Turku nach Stockholm.

Laut „Iltalehti“ haben einige Passagiere bei der Unglück eine Schock erlitten. Die Fähre liegt zur Zeit vor Anker auf einer Position bei Julgrund, außerhalb von Föglö. Es soll Wasser in die Fähre gelaufen sein. Dem Betreiber zufolge sind alle Passagiere unverletzt. Es wurde noch keine Entscheidung über eine mögliche Evakuierung getroffen (Stand: 14. Dezember um 14:39 lokale Zeit).

Den west-finnischen Schifffahrtsbehörden zufolge trat bei der „Amorella“ vor der Grundberührung eine Stromunterbrechung auf. Dadurch war die Steuerung des Schiffes nicht mehr stabil. Die finnische Schifffahrtsbehörde hat zu der Unglückstelle fünf Schiffe mit Experten entsandt. Die Spezialisten müssen überprüfen ob die Fähre womöglich beschädigt ist. Auf der Fähre werden laut Kapitän zudem Schlepper erwartet.

Die Passagiere konnten über eine längere Zeit nach der Grundberührung über das Unglück nicht informiert werden, da die Radioanlagen auf dem Schiff nicht funktionierten. Dadurch entstand ein Chaos, da die Reisenden durch das hin und her laufenden Schiffspersonal verunsichert wurden. Trotzdem war niemand bereit Auskunft zu geben. Ein Zeitungsleser soll „Iltalehti“ zufolge erzählt haben, dass seine Bekannte während des Unglücks unter der Dusche war. Dann ging plötzlich das Licht aus und es gab einen großen Knall. Einige Reisende berichteten, dass das Schiff Schlagseite bekam.

Erst im Mai kollidierte die Viking Amorella in Turku mit dem Anlegekai. Laut Augenzeugen fuhr die Fähre im Hafen zu schnell.

Foto: © Viking Line

Die Amorella ist eine Kreuzfahrtfähre, die von der Viking Line auf der Route Turku (Finnland)—Mariehamn/Långnäs (Åland )—Stockholm (Schweden) eingesetzt wird. Sie wurde 1988 von Brodogradilište Split in früheren Jugoslawien gebaut. Schwesterschiffe sind die 1989 gebaute Isabella, die 1992 gebaute Gabriella und die 1992 gebaute Crown of Scandinavia.

Folgen Sie uns auch auf Facebook und Twitter ,um immer auf dem Laufenden über Nachrichten aus aller Welt zu bleiben.