Google+
Werbung

Fotoausstellung des deutsch-estnischen Fotografen Jan E. Siebert in Eggenstein-Leopoldshafen

Fotografie von Jan E. SiebertAm 3. März wird in Eggenstein-Leopoldshafen (Baden) um 15 Uhr (Einlass um 14 Uhr) die Fotoausstellung des jungen deutsch-estnischen Fotografen Jan E. Siebert eröffnet. Die Vernissage beginnt mit einem offiziellen Festakt, zu dem auch Bürgermeister der Gemeinde, Bernd Stober anwesen sein wird.

So vielseitig wie seine Motive werden auch die weiteren Gäste sein, die allesamt schon vor Sieberts Linse standen: Zauberer Volker Klärchen führt durch die Veranstaltung, Clown Frederic wird sich unter das Publikum mischen und auch das Münchener Model Nina Konopik wird vor Ort sein.

Der Wahl-Münchner transportiert mit seinen Aufnahmen mehr als nur Bilder. Aus seinen Fotos sprechen Menschen, Geschichten und Gefühle. „Es ist mir gleich, wer vor mir steht“, beschreibt Jan E. Siebert die Auswahl seiner  Gegenüber.  „Ob Politiker, Prominente oder Top Models auf einer Modenshow – ich schenke allen die gleiche Aufmerksamkeit.“Fotografie von Jan E. Siebert

So kann es vorkommen, dass der Deutsch-Este an einem Tag den Auftritt eines weltberühmten Musikers im Bild festhält, und schon am nächsten Tag steht ein Mensch wie du und ich in seinem Fokus. Eine Person zu fotografieren ist für Jan E. Siebert in erster Linie immer eine Begegnung. Er möchte den Menschen kennenlernen, seine Essenz verstehen und mit Kamera festhalten.

In seiner Ausstellung in Eggenstein präsentiert er nun teils noch unveröffentlichten Werke aus 12 Jahren Photographie, unter anderem von estnisch-amerikanischen Grammy Gewinner Paavo Järvi, die erst vor wenigen Wochen entstanden sind.

Jan E. Siebert freut sich riesig über die Möglichkeit, sein Werk den Menschen in seiner Heimatgemeinde zu präsentieren. Und das auch noch an einem denkwürdigen Termin, denn nur eine Woche vorher, am 24. Februar, feiert die Republik Estland den 100. Jahrestag ihrer Unabhängigkeit. „Ein toller Schritt in die Zukunft und gleichzeitig zurück zu meinen Wurzeln“, freut er sich im Gespräch. Die Pressebilder des Fotografen wurden auch in estnischen Medien veröffentlicht und zwei Mal in Estland ausgestellt.

Fotoausstellung Jan E. Siebert – Eckdaten:
Ort: Rathaus Eggenstein, Friedrichstraße 32
76344 Eggenstein-Leopoldshafen bei Karlsruhe

Veranstalter
Gemeindeverwaltung Eggenstein-Leopoldshafen
www.eggenstein-leopoldshafen.de

Dauer der Ausstellung
Vom Samstag 3. März bis zum Sonntag 29. April 2018

Öffnungszeiten des Rathauses:
Mo - Fr 8.00-12.30 Uhr • Do 14.00-18.00 Uhr

Vernissage
Am Samstag 3. März 2018 um 15 Uhr (Einlass um 14 Uhr)
Der Fotograf wird anwesend sein

Jan E. SiebertJan E. Siebert

Info:

Jan E. Siebert wurde in Weinheim an der Bergstraße geboren und hat durch den Beruf seiner Mutter vor der Niederlassung in Eggenstein-Leopoldshafen auch in Mannheim und Bonn gelebt. In den früheren Hauptstadt der Bundesrepublik kam er früh mit internationalem Publikum in Berührung.

Seine Ferien verbrachte er bei der Großmutter in Helsinki und in der Heimat seiner Mutter, Estland. So hat Jan E. Siebert zeitig gelernt mit verschiedenen Menschen umzugehen, ihre Kultur und ihre Sprache zu respektieren.

Früh hat er sich auch in seinen Beruf verliebt. Schon während seiner Ausbildung als Fotograf erhielt Siebert den Sony Talent Award – ein Signal, das er in der Branche nicht unbemerkt blieb. Seitdem vertrauen Kunden der Mode- und Musikszene auf das künstlerische Auge des jungen Fotoggrafen und kommen wieder zu ihm, da sie sich auf eines verlassen können: Diskretion.

Foto: Jan E. Siebert © Marcello Renna



Werbung
Werbung